Samstag, 09. Januar 2016

Und wieder einmal eine fette Entschuldigung, dass ich so lange nicht geschrieben hatte. Aber es ist einfach so viel passiert. So kann ich euch zum Beispiel erzählen, dass ich knappe sieben Monate in einer schönen Beziehung gewesen war. Ja, sie war schön gewesen und dennoch hatte ich sie beendet. Das hatte aber auch seine Gründe. Mein jetziger Ex-Freund hatte überhaupt kein Vertrauen in mich. Er wollte, dass ich mit meinen männlichen Freunden nicht mehr treffen - auch wenn ich sie schon jahrelange kannte und sie mir viel bedeuteten. Zusätzlich wollte er auch, dass ich mit all meinen Hobbies aufhöre, weil er meinte, dass es zu viel Zeit wegnehmen würde. Da konnte ich einfach nicht mehr weitermachen und so hatte ich einen Schlussstrich gezogen.  Das ist inzwischen schon vier Monate her und ich muss eingestehen, dass ich ihn nicht gross vermisse. Auch nachdem ich Schluss gemacht hatte, hatte ich ihn nicht vermisst. Woran das aber lag, kann ich nicht sagen. Jedenfalls hatte er mich gleich danach auf WhatsApp blockiert und überall gelöscht. Ich schien wohl ziemlich schnell für ihn erledigt zu sein. Aber nun habe ich ein anderes Problem: Ich habe etwas mit einem Typen am Laufen, welcher in meine Parallelklasse von der Berufsschule geht. Wir verstehen uns total gut und ich mag ihn auch total gerne. Wir führen so etwas wie eine Freundschaft plus, es kann jedoch auch sein, dass mehr daraus wird. Doch ich habe Angst davor, dass ich mich in ihn verliebe - und bin gerade auf dem besten Weg dazu - während er nichts weiter für mich empfindest als Freundschaft. Aber er ist einfach total humorvoll, mit ihm kann man scheisse machen und ich weiss, dass ich ihm vertrauen kann. Er hat auch gesagt, dass ich ehrlich sein soll. Allerdings habe ich Angst, dass ich durch meine Ehrlichkeit nur alles kaputt mache. Ich weiss einfach nicht, was ich tun soll. Ich merke, wie gerne ich mit ihm rede oder auch nur schon von ihm in den Armen gehalten werde. Er sagt mir die ganze Zeit, wie süss ich sei und wie schön ich aussehe. Und wenn er mich dann noch so festhält, als wolle er mich nie mehr loslassen... dann bin ich einfach verloren. Aber ich weiss einfach nicht weiter. Erst gerade gestern waren wir stundenlang draussen und er hat mich gefragt, ob ich in ihn verliebt sei. Ich habe 'Nein' gesagt, weil ich es einfach nicht sagen konnte. Ich muss mir zuerst selbst einmal ein bisschen klarer über meine Gefühle werden. Jedoch hatte es mich ein bisschen verletzt, als er darauf 'Gut' gesagt hatte. Es hatte sich wie so angehört, als wäre er verdammt froh, dass ich nicht in ihn verliebt sei. Es ist so frustrierend. Ich werde einfach nicht schlau aus ihm und ich weiss auch nicht recht, wie das mit uns enden wird.